Es gibt reichlich Diskussionen zum Wahrheitsgehalt der Meinungen über alkalihaltigem Wasser  und der Diät. Hunderte Anwender meinen wirkliche Änderungen in ihrem Alltag festgestellt zu haben, während andere behaupten es sei alles nur ein Schwindel. In diesem Artikel versuchen wir, Licht in diese Angelegenheit zu bringen.

Die alkalische Diät ist eine Art Ernährungskonzept, welches besagt, dass alkalische Lebensmittel und Getränke dafür sorgen, dass Gifte im Körper fortgespült werden und dass der Körper so von innen heraus gereinigt wird. Um ehrlich zu sein sind sämtliche Vorteile der 9,5pH Alkalinwasser-Diät rein theoretischer Natur, da Untersuchungen noch ausstehen. Es gibt jedoch viele Menschen (auch Berühmtheiten), die dieser Diät Glauben schenken und diese anwenden.

Es gibt viele vermeintliche Vorteile. Alkalinhaltiges Wasser soll dabei helfen, Gifte im Körper zu neutralisieren, was widerum das Immunsystem stärkt. Viele Anwender der alternativen Medizin glauben auch, dass das hohe pH-Niveau Wunder wirkt und Krankheiten fernhält. Andere glauben, dass durch die Diät Krebs verhindert werden kann, da Krebszellen in einer basischen Umgebung nicht überleben können. Von den verfügbaren Studienergebnissen sind alle positiv gestimmt. Weitere genannte Vorteile sind eine bessere Hydrationsrate und mehr Energie.

LEAVE A REPLY